Die besten Viral Mailer 2021 im Vergleich Übersicht

Die Top 9 Viral Mailer Liste

Die Liste der Viral-Mailer wurde heute dem 17.05.2021 auf den aktuell Stand gebracht. Ich erziele immer noch Verkäufe mit den Webseiten. Besonders den Premium Account bei Viral-Mailer.com kann ich empfehlen. Die Anbieter Zunamimailer und Proadz wurden neu gestartet.

Nr.Viral Mailer AnbieterKostenlose
Mails pro Monat
Mitglieder
1Viral-Mailer.com300 Mailsca. 3000 Mitglieder
2Viralmails.deca. 3.100 Mitglieder
3Maximails.de500 Mailsca. 1.700 Mitglieder
4Proadz.de444 Mailsca. 1300 Mitglieder
5Werbemail24.de1.000 Mailsca. 1200 Mitglieder
6Profimail.info500 Mailsca. 800 Mitglieder
7Viralmonster.de333 Mailsca. 900 Mitglieder
8Zunamimailer.com500 Mailsca. 700 Mitglieder
9Viral-Mail-Monster.info500 Mails

Letztes Update: Die Übersicht der Viral Mailer habe ich zuletzt am 14.08.2018 aktualisiert. Ich nutze die Dienste immer noch um Werbe-E-Mails zu verschicken und kann regelmäßig digitale Produkte verkaufen und Leads generieren. Die Anbieter lohnen sich immer noch, wenn man nicht viel Geld für Werbung ausgeben möchte und trotzdem Online Geld verdienen will.

Letztes Update: Am 28. August 2019 wurde die Liste der Viral Mailer auf den aktuell Stand gebracht.

Es sind einige Anbieter hinzugekommen und es macht durchaus Sinn, sich bei mehreren gleichzeitig anzumelden. Die Viral Mailer Viralemail.de und Werbe.digital wurden aus der Übersicht entfernt, weil sie nicht mehr erreichbar sind.

viral mailer im vergleich 2019

Was sind Viral Mailer?

Bestimmt hast du schon von einem Werbemöglichkeit Viral Mailer gehört. Falls das nicht der Fall sein sollte, erkläre ich es dir gerne. Viral Mailer sind Webseiten auf der Du kostenlose Werbemails an die Mitglieder verschicken kannst.

Um eine Werbemail zu verschicken, benötigt du ein Guthaben in Form von Punkten. Diese Punkte kannst du entweder durch das bestätigen von Mails verdienen oder sie dir günstig auf den Plattformen kaufen. Bei fast allen Viral Mailern bekommst du auch einen größeren Betrag an Punkten als Startguthaben geschenkt und einen monatlichen Bonus. Die Punkte kannst du auch dafür einsetzen Bannerwerbung auf den Seiten günstig zu buchen. In meinem Viral Mailer Vergleich von 2019 zeige ich dir in der Übersicht die Vor und Nachteile der einzelnen Anbieter und den meiner Meinung nach besten Viral Mailer.

 


Tipps für deine Anmeldung

Die Anmeldung bei einem Viral Mailer ist ganz einfach. Du brauchst nur deine Daten angeben und bekommst nach wenigen Augenblicken eine Email mit deinem Aktivierungslink zugeschickt. Du solltest dir vorher überlegen welche deiner Email Adressen du angibt, da du natürlich auch von den anderen Mitgliedern Werbemails zugeschickt bekommst.

Am besten du nimmst nicht deine Email Adresse für die ganz wichtigen Angelegenheiten, da du sonst eventuell wichtige Emails übersiehst. Die Anbieter akzeptieren aber keine Wegwerfadressen, was auch fair für dich ist und dafür sorgt, dass deine Emails gelesen werden. Nach der Aktivierung deines Accounts, kannst du dich ganz normal auf der Seite einloggen.


Produkte und Werbemails

Das Beste daran ist, dass du jeden Monat einen bestimmten Betrag gutgeschrieben bekommst ohne aktiv zu werden. Allerdings sind die kostenlosen Account meist auf 300-500 Werbemails begrenzt. Bei den kostenpflichtigen Accounts hast du die Möglichkeit deine Mails an 3000-5000 Menschen auf einmal zu verschicken. Dadurch ersparst du Arbeit und kannst sehr viele potentielle Kunden mit deiner Werbemail erreichen. Zu Beginn empfehle ich dir dich bei 2-3 kostenlosen Viral Mailer anzumelden, um das Prinzip zu testen und erste E-Mails zu verschicken.

Du kannst entweder dein eigenes Produkt oder eines der zahlreichen Digistore24 Produkte bewerben. Die meisten der Anbieter bei Digistore stellen dir kostenlose Mailvorlagen zur Verfügung. Die Mailvorlagen kannst du bei den Viral Mailer dann nach deinen eigenen Vorstellungen anpassen und musst sie nur noch mit deinem Affiliate Link ergänzen. Wenn du noch nie etwas von Digistore gehört hast, kannst du dir hier meinen Digistore Erfahrungsbericht anschauen.


Die Zielgruppe der Viral Mailer

Die Zielgruppe der Viral Mailer sind meistens Menschen, die im Internet Geld verdienen wollen. Sie haben sich bei den Mailer angemeldet, um selbst Werbemails verschicken zu können. Wenn du selbst Infoprodukte mit dem Thema Geld verdienen oder Online Marketing vertreibst, ist das natürlich die ideale Zielgruppe. Allerdings werden die Nutzer solcher Plattform oft mit Mails und Werbung überflutet.

Du brauchst also einen ansprechenden Mailtext und eine gute Landingpage, um eine gute Conversionrate zu haben und Leads zu generieren. Nutze am besten die Möglichkeit, deinen Text auffällig zu formatieren. Schreibe wichtige Wörter und Satzteile fett und kursiv. Außerdem solltest du deine Affiliate Links gut sichtbar unterbringen und diese farblich hervorheben.

Um deine Links etwas schöner zu gestalten, hast du die Möglichkeit mit einem Link Shortener deine URL auf wenige Zeichen zu kürzen. Dazu gehst du einfach auf goo.gl , trägst deinen Affiliate Link dort ein und bekommst einen sehr kurzen Link, den du in deinen Werbemails verwenden kannst. Das hat den Vorteil, dass deine Affiliate Links sehr kurz sind und nicht jeder direkt sieht, was sich dahinter versteckt.

Wenn du ein bisschen ausprobiert, den passenden Text und die richtige Uhrzeit findet, kannst du schnell einige Verkäufe machen. Die Technik der Werbemails eignet sich auch hervorragend, um Email Adressen einzusammeln und sich eine eigene Mailingliste aufzubauen.


Die besten Versandzeiten im Überblickviral mailer besten versandzeiten

  • Montag – Freitag 17-20 Uhr
  • Samstag 10-14 Uhr
  • Sonntag 10-18 Uhr

Die optimalen Zeiten variieren leicht in den unterschiedlichen Jahreszeiten, aber ich habe so die besten Erfahrungen gemacht. Falls sich grundlegend etwas zu dem Thema Viral Mailer ändert, werde ich den Beitrag aktualisieren. Ich wünsche dir viel Erfolg und zahlreiche Leads mit dieser Werbestrategie.

Alternative zu den Viral Mailer – Eigene E-Mail Liste aufbauen

Eine super Alternative zu den Viralen Mailer ist es, sich eine eigene E-Mail Liste aufzubauen. Das heißt, dass man E-Mail Adressen einsammelt und dann regelmäßig an seine Kunden und interessierten Menschen seine Produkte kostenlos bewerben kann. Einige Internetmarketer haben mehrere tausend Adressen gesammelt und generieren mit einer verschickten E-Mail 20-30 Leads auf einen Schlag. Am leichtesten sammelt man die Adressen mit einem sogenannten Lead Magneten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*