Schnelles Geld verdienen als Frau 5 Möglichkeiten

Wie kann man schnelles Geld verdienen als Frau? In diesem Artikel stell ich Dir 5 Möglichkeiten vor, wie Du dein Einkommen schnell steigern kannst. Einige der Tätigkeiten kannst du ganz bequem von Zuhause aus erledigen, für andere musst du dein Haus verlassen. Egal für welche Tätigkeit Du dich entscheidest, Du musst auf jeden Fall etwas tun. Ohne eine Handlung ist noch nie jemand reich geworden, denn Geld fällt schließlich nicht vom Himmel. Du solltest Dir im klaren darüber sein wo deine Talente liegen und was du bereit bist zu tun. Fang am besten jetzt sofort an etwas zu unternehmen! Falls du nur schnell ein wenig Geld brauchst, kannst du dir auch schnell und unkompliziert einen Kredit aufnehmen.


 

1. Eigenen Blog erstellen und Bloggerin werden

schnelles geld verdienen als frau

Ein Weblog ist quasi ein Internet-Tagebuch, das sich auf einen bestimmten Themenbereich wie zum Beispiel: Mode, Schminke, Kochen oder Reisen fokussiert. Der große Unterschied zu normalen Webseiten, ist das bei einem Blog regelmäßig neue Inhalte erscheinen und so die Leser immer wieder vorbeischauen. Erfolgreiche Blogger erreichen so jeden Tag tausende von interessierten Lesern.

Du hast die Möglichkeit auf deinem Blog Werbung zu schalten, Produkte zu empfehlen (Affiliate Marketing) und so schnelles Geld zu verdienen als Frau. Die Verdienstmöglichkeiten sind ausgezeichnet und erfolgreiche Blogger verdienen mehr als 5.000 Euro im Monat. Natürlich kommt es bei dem Verdienst in erster Linie auf die Reichweite an. In dem Ebook Let’s Blog erfährst Du alles was zu wissen musst, um einen erfolgreichen Blog zu erstellen.


2. Texte schreiben – Texterin werden

Falls Dir ein eigener Blog zu viel Arbeit ist und du gerne von Zuhause aus arbeitest, hast Du die Möglichkeit für andere Menschen Texte zu schreiben und so als Frau schnell Geld zu verdienen. Der Verdienst ist abhängig von der Qualität und Recherche der Texte. Bei einem hochwertigen und gut recherchierten Text gibt es bis zu 4,5 Cent pro Wort. Bei 2.000 Wörtern wäre das ein Verdienst von 90 Euro. Natürlich ist es wichtig, dass Du die deutsche Sprache beherrscht und eine gute Grammatik besitzt. Schlechte Texter verdienen nur 1-2 Cent pro Wort, dann lohnt es sich fast nicht.

Heimarbeit hat allerdings einige angenehme Vorteile. Du kannst Dir die Zeit selbst einteilen, wann Du arbeiten und wie viel Du im Monat verdienen möchtest. Ein weitere Vorteil ist, dass du bis auf einen Laptop mit Internetanschluss keine Kosten hast. Fleißige Texter verdienen jeden Monat 400 € und mehr. Mit der Internetseite Content.de habe ich bereits gute Erfahrungen gemacht, aber es gibt auch Alternativen, wie zum Beispiel Machdudas.de oder Textbroker.de


3. Mit Youtube schnelles Geld verdienen als Frau

mit youtube geld verdienenFrüher wollten die Kinder Tierärztin, Lehrerin oder Sängerin werden, heutzutage wollen viele kleine Mädchen lieber Youtuberin werden. Dafür gibt es viele gute Gründe. Erfolgreiche Youtuber verdienen sehr schnell viel Geld, können sich ihre Zeit frei einteilen und haben einen Haufen junger Fans. In einem früheren Artikel bin ich schon einmal darauf eingegangen, wie man mit Youtube Videos Geld verdienen kann. Wie auch bei dem eigenen Blog richtet sich der Verdienst eines Youtubers immer nach dessen Reichweite.

Als Youtuber hat man mehrere Verdienstmöglichkeiten. Die einfachste Methode ist es seine Videos mit Google Adsense monetarisieren zu lassen. Google Adsense ist das hauseigene Werbenetzwerk von Youtube und bezahlt einem pro 1.000 Video Aufrufe ca. 0,70 Euro. Auf Socialblade.com kann man sehen wie viel Youtuber ungefähr mit ihren Video Aufrufen verdienen. Eine der erfolgreichsten deutschen Youtuberinnen BibisBeautyPalace verdient im Monat zwischen 8,800€ und 140.400€ (Quelle: Socialblade.com, Stand: 15.07.2017). Natürlich muss man sich vor die Kamera trauen und seine Zuschauer unterhalten. In einem Video zeigt dir Julien Bam (erfolgreicher Youtuber mit über 4 Millionen Abonnenten) wie auch du erfolgreich auf Youtube werden kannst. Hier geht’s zum Video.


4. Camgirl werden

Camgirl werden, mit fremden Männer chatten und sich vor der Kamera ausziehen klingt natürlich als erstes unseriös und verrückt, aber für einige ist es eine gute Möglichkeit schnelles Geld als Frau zu verdienen. Du kannst Zuhause vor dem Webcam sitzen und mit Männern chatten, die dich dafür bezahlen. Oft reicht es aus mit den Usern nur zu chatten, aber manche wollen natürlich auch mehr sehen. Wenn du bereit bist mit anderen Männern erotisch zu chatten und dich vor der Cam auszuziehen kannst du Camgirl werden. Im Endeffekt bleibt es immer Dir überlassen wie weit du gehst.

Der Verdienst als Camgirl ist von mehreren Faktoren abhängig. Grundsätzlich bezahlen Dich die User pro Minute und es liegt an Dir, sie möglichst lange mit Dir chatten zu lassen. Am Anfang kannst Du mit einem Stundenlohn von 10 Euro rechnen. Mit der Zeit wirst Du mehrere Stammkunden bekommen, die regelmäßig mit Dir chatten wollen. Wenn Du etwas Erfahrung gesammelt hast und Dich viele Nutzer bereits kennen, kannst du auch schnell 30 € pro Stunde verdienen.

Voraussetzung für den Job als Camgirl, ist dass Du 18 Jahre alt bist und einen Laptop mit Webcam besitzt. Wenn Du die Bedingungen erfüllst, kannst Du dich auf Portalen wie Werdecamgirl.net anmelden.


5. Dienstleistungen anbieten

Auf Internetseiten wie zum Beispiel Ebay-kleinanzeigen.de oder Machdudas.de kannst du Dienstleistungen anbieten und so schnelles Geld als Frau verdienen. Aktuell werden auf Ebay-kleinanzeigen.de über 400.000 verschiedene Dienstleistungen gesucht oder angeboten. Die Aufgaben sind sehr unterschiedlich und reichen von Altenpflege bis hin zu Tierbetreuung. Je nach dem welche Talente Du hast, kannst Du dir schnell etwas Geld dazu verdienen. Du hast natürlich auch die Möglichkeit, dein altes Zeug bei Ebay zu verkaufen. Wenn du noch weitere Möglichkeiten kennst, wie man als Frau schnelles Geld verdienen kann, schreib sie doch bitte in die Kommentare. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg mit deiner neuen Tätigkeit.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*