Bitcoins kaufen mit Paypal oder Paysafecard

bitcoins kaufen schnell sicherWas sind Bitcoins?

Bitcoin oder BTC ist eine krypto Währung, die nur digital vorhanden ist. Es gibt weder Scheine noch Münzen. Bitcoins werden ihn einem online Konto, dem Wallet gespeichert und können schnell und unkompliziert über das Internet verschickt werden. Dabei werden sie direkt von Person zu Person geschickt, ohne den Umweg über eine Bank oder einen anderen Anbieter zu machen. So fallen bei der Transaktion keine Gebühren an.

Natürlich gibt es wie bei anderen Währungen auch kleinere Einheiten (Euro, Cent; Mark Pfennig). Die nächste kleine Einheit ist der mBTC, dann folgt der uBTC und die kleinste Einheit wird Satoshi genannt. Das ist nötig damit man nicht immer ganze Bitcoins kaufen muss. Die sind nämlich mittlerweile ganz schön teuer geworden und einer kostet aktuell 870€ (Stand: 23.01.2017).

Bitcoins kaufen mit Paypal oder Paysafecard – so geht es!

Die erste Voraussetzung, um sich Bitcoins zu kaufen, ist ein Bitcoin Wallet (Konto). So ein Wallet kannst du kostenlos auf www.Virwox.com erstellen. Auf der Webseite gibt es im Moment 5 verschiedene Zahlungsmöglichkeit (Paypal, PSC, Skrill , OK Pay und Sofortüberweisung).

1. Bitcoin Wallet erstellen

Gehe als erstes auf die Internetseite www.Virwox.de. Die Seite ist ein Wechselplatz für verschiedene digitale Währungen.

2. Anmelden und Konto erstellen

Wenn du die Seite geöffnet hast, klicke links oben auf „Noch nicht registriert?“ und fülle die einzelnen Felder mit deinen Daten aus.

Überlege dir einen Benutzernamen und gibt unbedingt eine gültige E-Mail Adresse an. Nach der Anmeldung wird dir sofort ein generiertes Passwort an diese E-Mail Adresse geschickt.

Die Felder „Virtuelle Welt/Grid“ und „Avatar-Name“ kannst du so lassen wie sie sind. (Die sind nur notwendig für das Spiel Second Life.)

Die nächsten Felder erklären sich eigentlich von selbst. Suche dir eine vierstellige Identifikations-Zahl aus, um dein Konto zu schützen. Am Ende musst du nur noch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigen, den Captcha lösen und auf „Registrieren!“ klicken.

3. E-Mail bestätigen

Nach wenigen Sekunden solltest du eine E-Mail von Virwox mit deinem Passwort bekommen. Falls nichts kommt, guck in deinem Spam Ordner nach.

Bestätige die E-Mail und änder das Passwort von deinem Account. Such dir dafür ein möglichst sicheres aus. Es muss aus 12 Zeichen, Zahlen, mindestens einem kleinen und einem großen Buchstaben bestehen.

4. Bitcoin Adresse erstellen

Logge dich auf der Virwox.com mit deinen Daten ein und gehe im Menü auf den Punkt „Einzahlen“. Auf der Seite angekommen, klicke auf den grauen Button „Erzeuge meine Bitcoin Adresse“. Jetzt hast du deine eigene „Konto Nummer“ und kannst Bitcoins kaufen, empfangen und verschicken. Die Nummer sieht ungefähr so aus: MU6bVjstTDEvJrnzMD1e6qdpanTSexDer und besteht aus 34 Zeichen.

5. Konto aufladen

Gehe auf „Einzahlen“ und wähle dein gewünschtes Zahlungsmittel aus. Ein großer Vorteil von Virwox ist, dass du mit Paypal und Paysafekarte Bitcoins kaufen kannst. Das ist bei den meisten anderen Tauschbörsen nicht möglich.

Wähle den gewünschten Betrag aus und klicke dann auf das Symbol deiner gewählten Einzahlungsmethode. Jetzt kannst du ganz normal Geld überweisen und dein Konto aufladen. Du erwirbst zu aller erst sogenannte Linden-Dollar(SLL), das ist die interne Währung der Seite.

6. Bitcoins kaufen

Deine erworbenen Linden-Dollar kannst du unter dem Menü-Punkt Wechseln: „BTC / SLL“ in Bitcoins tauschen.

Du hast die Möglichkeit sofort zum aktuellen Kurs zu tauschen oder kannst einen Marktpreis-Auftrag erstellen, durch den du wie an der Börse zu einem bestimmten Kurs handelst. So kannst du ein paar Prozentpunkte sparen.

Wähle einen Betrag aus, den du tauschen möchtest und bestätige deinen Auftrag mit „Order aufgeben!“. Jetzt hast du dein Wallet mit Bitcoins aufgeladen und kannst jetzt damit einkaufen und handeln.

 

Auf www.Virwox.de kann man schnell und sicher Bitcoins mit Paypal oder Paysafecard kaufen, zumindest ist das meiner Meinung nach die einfachste Methode.